Kunst im Sinn

Eine Stadtbibliothek, die nur dem Zweck dient, Touristen und Best-Ager in Strömen anzulocken, um die prachtvolle Architektur zu bestaunen, die völlig ohne Verstand von einem Reißbrett-Strategen ohne Nachzudenken komplett an den „Ausleihern“, den Benutzern vorbei entworfen und noch schlimmer, umgesetzt wurde.

20161023sn-017xxx

Ein Rotlichtviertel, das kein Rotlicht hat.

20161023sn-034xxx 20161023sn-043xxx 20161023sn-039xxx

Bilder, die einen einfach nur glücklich machen und irgendwie beruhigen, eine heile, brave Welt, irgendwann aus den Siebzigern. Wunderschön. Frieden!

20161023sn-063xxx 20161023sn-057xxx 20161023sn-056xxx

20161023sn-047xxx 20161023sn-052xxx 20161023sn-060xxx

…und noch ein Bild, so wünscht man sich doch französische oder italienische Kellner, oder?

20161023sn-065xxx

Ein griechisches Vermächtnis

20161023sn-075xxx

 

 

zurück
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*