ILA

Was soll ich sagen? So wenig NEUES gab es noch nie! Da fällt mir sogar nicht einmal eine witzige Überschrift ein. Die ILA hat sich zu einer reinen Militarismus-Show entwickelt. Hier ein Bömbchen, dort ein Lenkflugkörper – alles schick! Was soll man sagen? Man muss es schon mögen. Und hier wird viel nationale Eintracht in Form von BUNDESWEHR präsentiert. Bundeswehr wo man hinschaut. Man ist doch ganz schön stolz auf sich. Ansonsten die übliche Rüstungstechnologie (Drohnen!), die zivile Luftfahrt hinkt hinterher (A320 NEO) und ist eine wahre „Luftnummer“, die Abteilung „Weltraum“ verplämpert immer noch Milliarden von Steuergeldern und subventionierten Beihilfen für Hirngespinst-Projekte, das Übliche. Eins fällt schon auf: Immer weniger Aussteller und Nationen kommen zur ILA nach Berlin. Man müsste eigentlich sagen: Ein ziemlicher Einbruch. So wenige Teilnehmer und Luftfahrzeuge gab es, glaube ich, noch nie. Die ILA, sie hat einfach keinen Stil und kein Flair. Wie so vieles in Berlin. Das bisschen Stil und Champagner-Glas-Geklimper für die alten Männer in ihren Maßanzügen und ihren hübsch gestylten Hostessen und gekauften Sekretärinnen gibts dann in den VIP-Chalets. Dann freuen sich die Männer über ihr Männer-Spielzeug und die Weibchen freuen sich, dass ihre Herrchen sich freuen. So ist das Spiel. So viel Applaus und freudige Frauen-Gesichter bei den neuesten Vernichtungstechnologien ist schon bemerkenswert. Frauen sind die „neuen“ Militarismus-Fanatiker.

 

20160602sn-099xxx 20160602sn-083xxx 20160602sn-108xxx

 

20160602sn-110xxx 20160602sn-056xxx 20160602sn-047xxx

 

20160602sn-071xxx 20160602sn-075xxx 20160602sn-076xxx

 

20160602sn-080xxx 20160602sn-061xxx 20160602sn-072xxx

 

20160602sn-104xxx 20160602sn-048xxx 20160602sn-102xxx

 

Was soll ich sagen? Natürlich mag ich Flugzeuge und alles, was in die Luft steigen kann! Ich habe ja selber ein paar Jahre in der Branche gearbeitet. Technik, Motoren, Geschwindigkeit, Fliegen – Wunderbar. Nur ist mir dieses verlogene, geheuchelte Geschwätz von den Industriebossen in Sachen „Wir sind die besten Umweltschützer“ und „unsere Flugzeuge werden immer sauberer!“ ein echter Brechreiz-Auslöser im Magen. Flugzeuge sind nun einmal laut, verbrauchen einen Irrsinn an Kraftstoff, verpesten die Luft, zerstören die Umwelt und kosten echt viel Kohle!

 

Also, geht zum Beten in die Kirche! Und macht täglich Euren Kniefall vor dem Hausaltar, um Danke für die großzügigen Steuergeschenke und Subventionen zu sagen. Halle-Fucking-Juja!!! Shalom.

zurück
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*