Erzengel

Was ist denn eigentlich ein Erzengel? Gute Frage! Wenn es Engel gibt, gibt es auch Erzengel, klar. Wobei ich meistens das Gefühl habe, dass der liebe Gott in seinem großzügigen Schöpfungswahn ein bisschen durcheinander gekommen ist und bei unserer Welt einiges vergessen hat. Dafür sind dann also die Engel zuständig. Nun ja.

 

Ich bin im Augenblick wieder total versöhnt, habe ich ein großartiges Buch mir wieder vorgenommen, was ich schon einmal angefangen hatte. Es ist einfach wundervoll. Mir geht es zumindest so. Mein Dank gilt meiner damaligen Freundin, Ellen Runa Kara, die mir das Buch 2006 geschenkt hat. Da hat sie wohl schon gewusst oder zumindest geahnt, dass ich dieses Buch voller Begeisterung lesen werde! Weise Frau. Also lege ich es allen ans Herz, die etwas über Musik, Griechenland und Geschichte erfahren wollen:

Mikkis Theodorakis „Die Wege des Erzengels“

„Mein ganzes Leben war ein endloser Kampf zwischen dem Idealischen und dem Wirklichen, dem Alltäglichen und der Vision. Wir waren mit ihm. Wer nie vom Umsturz der Diktaturen geträumt hat, wird bekanntlich nie erwachsen.“

Ein bisschen Musik kann nicht schaden: „Flieg“ in einer hübschen Cover-Version, schöne Grüße von einem Wessi! Ein bisschen Promotion für diese Musikerin auf youtube!

 

 

 

 

zurück
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*