Winter.

Heute Nachmittag, an diesem kalten November-Sonntag, hat es also das erste Mal geschneit. Man schaut unbewußt aus dem Fenster und sieht die kleinen Schneeperlen, man wischt sich die Augen kurz, wie sie von Geisterhand vom Himmel herabsinken. Das hat doch irgendwie immer wieder etwas Magisches. Jedes Jahr wieder. Ich schaue auf das Außenthermometer, brav: genau Null Grad. So muss es ja wohl sein. Wieder ein Jahr rum.

Ganz ohne Foto!

zurück
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*