Eine Ophelia für Hamlet, bitte!

„Britischer Humor – unübertroffen! Es gibt doch immer wieder fantastische Film-Dialoge, die das Herz erfreuen. In einem recht trashigen Film (aber mit absoluter Starbesetzung!) habe ich nun eine besonders schöne Szene gesehen. Der Spion Cpt. Gavin Stewart trifft die „Gegen-Spionin“ Mrs. Agnes Cromwell im Café. Hier die kurze Wiedergabe.

 

Begrüßung

Er stürmt begeistert auf die junge Dame zu, die ihren Hund an der Leine hat.

Er: „Hallo, ein passenderes Wort fällt mir in meiner Freude jetzt nicht ein.“

Sie: „Hallo!“ (erfreut)

Er: „Was für ein Zufall, ich habe dort gesessen und auf sie gewartet.“

Sie: „Nein, das haben Sie nicht.“ (selbstbewußt)

20150812sn013tt

Beide setzen sich an einen Tisch

Er: „Der Name, den Sie suchen, ist Gavin.“

Sie: „Das habe ich behalten.“

Er: „Wie angenehm. Und wie sage ich zu Ihnen? Immer noch Mrs. Cromwell? Oh, nein, warten Sie, sagen Sie nichts, wie heißt ihr Hund?“

Sie: „Sie werden nicht lachen?“

Er: „Großes Ehrenwort!“

Sie: „Hamlet!“

20150812sn023tt

Erstaunen (Schnitt auf den sitzenden, hechelnden Hund)

20150812sn007tt

20150812sn025tt

Schlagfertig Er: „Aber er ist doch keine dänische Dogge!“

Noch schlagfertiger Sie (Blick auf ihr Hundi): „Das weiß er doch nicht. Und ob Sie es glauben oder nicht, meine Eltern haben mich Agnes genannt.“

Er: „Ich lach‘ noch immer nicht, Agnes.“

Sie: „Naja, damals war ich noch ein hilfloses Kind.“

Der Kellner kommt an den Tisch.

20150812sn035tt

Sie: „Kaffee bitte.“

Er (wie aus der Pistole geschossen): „Und eine Ophelia für den Hund bitte!“

Der Kellner stutzt: Pardon, Monsieur?“

Er: „Schon gut, auch Kaffee.“

Kellner: „Oui Monsieur.“

Er: „Sie sagen, dass sie hilflos waren, ein hilfloses Kind. Ich muss schon sagen, Sie haben sich spektakulär und zauberhaft gewandelt.

Sie lächelt verlegen.

Er: „Ich denke als nächstes nenne ich Sie weiterhin Mrs. Cromwell.“

Sie: „Also, dass ist die beste Idee des Tages, Mr. Stewart.“

20150812sn027tt

 

British – very british!

 

 

 

 

 

zurück
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*