„Multicoloured Shades“

Und noch eins! Das war einmal DIE musikalische Offenbarung für mich! Frankfurt Main, 01.20 Uhr Nachts, bester Geheimtip-Club der Stadt: Das „Cookys“, die tollsten Partys, Konzerte, beste DJs (Heinz Felber!), beste Musikmischung, Frauen…und coole Jungs. Dieses Lied der deutschen Band Multicoloured Shades wurde immer gespielt! „Teen Sex Transfusion“. Oder auch „Big Bubbles, No Troubles“ und zum Schluss um Fünf oder Sechs ACDC Hells Bells. 500 Meter entfernt, die anderen Clubs. Riesige Tanz-Höllen. Nicht so fein, exklusiv und familiär wie das Cookys Ende der 80ziger Anfang 90. Ob’s das heute noch gibt?

 

Oder hört Euch mal die USA Band Miracle Workers an und die alten Platten von den Briten  Urban Species („Listen“ mit MC Soolar). Nein, dann solltet ihr gleich zu NWA oder Public Enemy greifen. Eine Stufe Schneller: Silver Bullet („20 Seconds to Comply“).

 

 

 

 

 

zurück
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*